Schachclub Horben e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home

Bezirkseinzelmeisterschaft 2014 für Erwachsene und Jugend

E-Mail Drucken PDF

Vom 26.9. - 28.9.2014 findet in Horben die Berzirkseinzelmeisterschaft 2014 (Georg-Zimmermann-Gedächtnis-Turnier) statt.
Die Details können den Auschreibungen entnommen werden:

BZEM 2014 Erwachsende (Aktive, U20 - U16)
BZEM 2014 Jugend (U14)

Wie im letzten Jahr:
Das Erwachsenenturnier in ein A + B-Turnier </>1600DWZ
Dies auf Wunsch vieler Interessenten im unteren DWZ-Bereich. Es ist diesen aber unbenommen, auf Wunsch auch im A-Turnier zu starten.

 

Die neue Saison wirft ihre Schatten voraus

E-Mail Drucken PDF

Unsere Mannschaftsführer sind eifrig dabei, die neue Saison vorzubereiten. Der Schachclub Horben wird voraussichtlich mit vier Mannschaften ins Rennen gehen.

Die erste Mannschaft wird als unser Flaggschiff wieder in der Verbandsliga Süd antreten. Die bisherige Nummer eins, Ralf Buss, wird allerdings nicht mehr für unser Team zur Verfügung stehen. Ralf wurde in Bern zum Schweizer Bundesrichter ernannt und kann die Doppelbelastung Schweiz / Deutschland nicht mehr auf sich nehmen. Der Schachclub Horben bedankt sich bei Ralf ganz herzlich für seinen Einsatz und für die uns jederzeit entgegengebrachte Kameradschaft.

Neu in der Garde unserer 2000-DWZ-Recken ist Nico Michaelis aus Kandern. Nico wird sicher eine Verstärkung für unser Team bedeuten. Überhaupt weist unsere Spitze eine hohe Leistungsdichte auf. Nicht weniger als zehn unserer Spieler weisen über 2000 DWZ auf! Dicht dahinter sind weitere fünf Spieler, die mit mehr als 1900 DWZ ebenfalls zur südabdischen Spitze zählen. Mit diesem Reservoir sollte es in der kommenden Saison keine Aufstellungsprobleme mehr geben.

Die zweite Mannschaft ist unglücklich aus der Bezirksklasse abgestiegen. Nichts anderes als der direkte Wiederaufstieg kann das Ziel der Mannen um Günter Zimmermann sein! Auch hier reicht das Spektrum von knapp 1900 DWZ bis hinunter zu 1400 DWZ. Unser aufstrebendes Jungtalent Florian Kandra wird auch in diesem Team sicher eine gute Rolle spielen.

Die dritte Mannschaft wird wie gehabt in der Kreisklasse B antreten. In diesem Team kommen sowohl ältere Routiniers als auch unsere spielstarken Nachwuchskräfte zum Einsatz. Gerade für diese ist es wichtig, dass sie behutsam an das Leistungsniveau auf höherer Ebene herangeführt werden.

Unsere Jugendspieler sind in der Kreisklasse D zusammengefasst. Hier geht es darum, Wettkampfpraxis zu sammeln. Auch hier sind mehrere Spieler dabei, die bereits gute Ansätze erkennen lassen. Um den Nachwuchs brauchen wir uns daher keine großen Sorgen zu machen.

Unter www.bsv-ergebnisdienst.de ist unsere Rangliste für die kommende Runde bereits benannt. Insider werden sich wundern: Statt wie zuletzt 61 SpielerInnen wurden für die neue Runde nur noch 47 SpielerInnen gemeldet. Unsere Führung hat im Kader etwas aufgeräumt und einige "Kartei-Leichen" gestrichen. Das dient der besseren Übersichtlichkeit. Außerdem spart es Beiträge in die Verbandskasse.

Am 12. September findet im Buckhof die Generalversammlung statt. Vom 26. bis 28. September ist der Schachclub Horben wieder Ausrichter der Bezirkseinzelmeisterschaft. Am 12. Oktober wird es dann ernst: Da beginnt die neue Runde 2014/15!

 

Vereinsmeisterschaft und Saisonabschluss 2014

E-Mail Drucken PDF

Am Samstagnachmittag, 12.07.2014, um 16.00 h wurden die Blitzschach-Vereinsmeisterschaften für Aktive und Jugend ausgespielt. 14 Spieler gingen ins Rennen. Das war eine deutliche Steigerung gegenüber den früheren Jahren.

Sieger bei den Aktiven und somit Vereinsmeister wurde auch dieses Jahr wieder unser Spitzenspieler Thomas Buttenmüller. Auf den zweiten Platz kam Günther Zimmermann vor Felix Schell und Uwe Wehrle. Die weiteren Plätze nahmen in der Reihenfolge Claus Schindler, Josef Buttenmüller, Roland Brunner, Hans-Peter Buttenmüller, Jürgen Hercher und unser Gastspieler Christian Dufoer ein.

Sehr erfreulich das Abschneiden unserer Jugendspieler! Jugendmeister wurde unser 12-jähriges Ausnahmetalent Florian Kandra vor Lukas Schell und Benedikt Foitzik. Die weiteren Plätze belegten Konstantin und Ruben Aichele.

Die ganz jungen Jahrgänge des Schachclub-Nachwuchses spielten unter der souveränen Leitung von Karin Schell ein eigenes Turnier aus. Es war beeindruckend, wie die Jungen und Mädchen im Grundschulalter um jeden Punkt kämpften. Sieg und Niederlage lagen meist sehr nah beieinander. Die Besten erhielten eine Medaille, jeder der kleinen Teilnehmer ein Präsent.

Bei Kaffee und Kuchen und später bei Grillbraten und Salaten konnte der Tag beim gemütlichen Teil ausklingen und es gab auch Gelegenheit sich mit den Eltern der Schulschachkinder und zahlreichen Neubürgern auszutauschen.

Das war ein gelungener Saisonabschluß und der Vorstand bedankt sich bei allen Helfern, Kuchen- und Salatespendern, die dazu beigetragen haben.

Einige Schnappschüsse...

 

Jugendhüttenlager 2014

E-Mail Drucken PDF

Wie schon in den letzten Jahren, wollen wir mit der Jugend einige spannende Tage auf dem Feldberg verbringen. Weitere Details und  Daten zur Anmeldung könnt ihr der Einladung entnehmen.

Einladung in neuem Fenster öffnen...

 

Theaterabend 2014

E-Mail Drucken PDF

2013_theaterabend
 


Seite 5 von 12

Termine

Geburtstage

Impressionen

Anmelden