Schachclub Horben e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home

Auf Kurs!

E-Mail Drucken PDF

Nach dem letzten 5. Spieltag ist bereits wieder mehr als die Hälfte der Verbandsrunde 2012/13 absolviert. Mit allen Mannschaften sind wir eigentlich im Soll. Vor dem Hintergrund des Rest-Programmes sollte für alle Teams der Klassenerhalt zu schaffen sein. Die Zweite, Dritte und Fünfte können sogar noch mit einem Auge nach oben schielen!

Am kommenden Sonntag ab 10.00 hsteht nun der 6. Spieltag in Horben an. Da gilt es, unsere Ausgangspositionen weiter zu verbessern:

Unsere Erste könnte bei gutem Verlauf ihres Kampfes gegen Offenburg die Abstiegsränge verlassen. Bereits ein Punkt gegen die nominell etwa gleich starken Gegner könnte dazu ausreichen. Der "Mitbewerber" um den Abstieg Oberwinden spielt gegen den ehrgeizigen Aufstiegsaspiranten Emmendingen. Unser Restprogramm könnte etwas leichter sein als das der Konkurrenz

Mit nur 6 Spielern musste unsere Zweite zuletzt in Bad Krozingen antreten. Zwei der spielstärksten Spieler fehlten.Trotzdem wurde nur knapp 5 : 3 verloren. Das ist mehr als ärgerlich. Komplett wäre wohl ein besseres Ergebnis zu erreichen gewesen. Doch noch ist nicht alles verloren. Mit einer kleinen Serie könnte der zweite Platz noch drin sein. Allerdings darf man sich keine Ausrutscher mehr erlauben. Bereits gegen Endingen am Sonntag muss es klappen. Bei einer Niederlage müssten wir sogar nach hinten schauen.

Die Dritte behielt in Oberwinden knapp die Oberhand. Auch hier nur sieben Spieler. Mit 5 Punkten stehen wir iallerdings im Mittelfeld. Ein Sieg am Sonntag gegen Endingen III wäre wohl bereits die halbe Miete zum Erhalt der B-Klasse. Mit nur einem Punkt Rückstand auf Platz zwei und bei dem noch zu absolvierenden Rest-Programm dürfen auch wir im Stillen noch hoffen.

Auch unsere Vierte ist in Sachen Klassenerhalt voll im Soll. Auch hier ein Sieg gegen Endingen IV. und der Fisch hängt am Haken! Zumal es die Punkte gegen Oberwinden VI. am letzten Spieltag kampflos gibt.Auch unser zweites Jugendteam in der Kreisklasse D kann bei positivem Ausgang gegen Heitersheim VI noch einmal oben angreifen.

Am Sonntag ist also ein wichtiger Spieltag. Mit guten Aufstellungen könnten wir mit allen Mannschaften einen großen Schritt in Richtung Saison-Ziel machen!

 

Bezirksmannschaftsmeisterschaft 2013 der U12-Jugend

E-Mail Drucken PDF

Am  26.01.2013 starteten 14 Nachwuchsteams in Horben zur Bezirksmannschaftsmeisterschaft der U12-Jugend.
In fünf Runden wurde im 4 gegen 4 der Mannschaftsbezirksmeister ausgespielt.

Das Endergebnis und Paarungen:
Rangliste
Paarungsliste

Herzlichen Glückwunsch an die Bezirksmeister und Zweitplatzierten aus Zähringen und die Drittplatzierten aus Heitersheim.

 

Erfolgreich auch im Schulschach!

E-Mail Drucken PDF

Der Schachclub Horben kooperiert seit Jahren mit der Grundschule Horben. Brigitte Hug, Karin Schell, Josef Buttenmüller und Richard Müller bringen den Horbener Grundschülern in regelmäßigen Übungsstunden die Grundbegriffe des "Königlichen Spieles" bei.

Am 15. Januar beteiligte sich die Horbener Schach-AG an den Schul-Schachmeisterschaften des Schachbezirkes Freiburg. 13 Horbener Grundschüler/Innen fuhren in Begleitung von Übungsleitern und Eltern nach Emmendingen. Horben war damit wohl die kleinste Schule, die sich an den Meisterschaften beteiligte. Mit Können, Einsatz und Begeisterung gelang es den Horbener Jungs und Mädchen, sich gut zu behaupten!

Die Mannschaft Horben I mit Paul Schätzle, Laura Disch, Chiara Schmitz und Sven Rasquin erreichten unter 40 Mannschaften den 20. Platz. Mit Horben II belegten Quinn Pawlowski, Katharina Rees, Svenja Asal und Moritz Schmauder Rang 29. Ebenfalls ein gutes Ergebnis mit Rang 34 erzielte Horben III  mit Julian Klassen, Joscha Bader, Johanna Pfefferle, David Steiert und Amy Klassen auf Platz 34.

Herzlichen Glückwunsch an alle Spielerinnen und Spieler Horben! Ihr habt euch tapfer geschlagen!

 

Dran bleiben!

E-Mail Drucken PDF

Am kommenden Sonntag ab 10.00 h bestreitet der Schachclub Horben den vierten Spieltag der laufenden Verbandsrunde. Vier Horbener Teams messen sich dabei mit Gegnern aus Konstanz, Müllheim, Freiburg und Markgräflerland. Horben V. ist spielfrei.

Beim ersten Blick auf die Tabellen der jeweiligen Klassen sieht es für uns nicht so rosig aus. Doch bei näherem Hinsehen stellt sich heraus, dass die Gegner auch nur mit Wasser kochen. So hat es die Erste in der Verbandsliga mit dem Tabellen-Zweiten Konstanz zu tun. Der Gegner hat bereits zwei Begenungen gewonnen. Horben dagegen nur einmal. Doch während Konstanz gegen eher schwächere Mannschaften gepunktet hat, sah sich Horben bisher den Favoriten der Liga gegenüber. So gesehen steht unser Team gar nicht schlecht da. Nominell sind wir bei kompletter Aufstellung mindestens gleichwertig. Da sollte doch was möglich sein!

Die gleiche Situation bei der Dritten. Während wir bisher gegen die Spitzenteams der Kreisliga B gespielt haben und immerhin einen Punkt aufweisen können, holte FR-West III seine vier Punkte gegen die Schlusslichter, einmal sogar kampflos. An den Brettern können wir gut mithalten: Warum also zaghaft sein? Wir brauchen die Punkte!

Genau so sieht es bei der Vierten aus. Zuletzt ein Punkt gegen den bisherigen Tabellen-Ersten, jetzt gegen Markgräflerland II. Der Gegner holte seine 4 Punkte gegen die eigene Dritte und einmal kampflos! Kein Grund für Lukas, Felix, Ralf und die Aichele-Brüder, nicht auf Sieg zu spielen!

Bei der zweiten ist die Situation etwas anders. Da muss in der Bezirksklasse gegen den überraschend starken Aufsteiger Markgräfklerland I. gewonnen werden, wenn man oben dabei sein will. Mit einer kompletten Aufstellung sollte das auch gelingen!

Der kommende Spieltag sollte also einen guten Schritt für alle bringen!

 

Weihnachtsgrüsse

E-Mail Drucken PDF

Weihnachten2011Liebe Schachfreunde...

wir schauen auf ein ganz passables Schachclubjahr zurück. Sportlich können wir mit dem Erreichten zufrieden sein und einige schöne erfolgreiche Events haben wir veranstaltet.

Dafür all denen ein herzliches Dankeschön, die geholfen haben unser Vereinsleben aktiv zu gestalten.
Ich hoffe, dass wir auch 2013 tatkräftig und erfolgreich zusammen gestalten werden und freue mich auf dieses neues Jahr.

Wir vom Vorstand wünschen Euch frohe und besinnliche Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

Im Namen aller...

Wolfgang Hug

 


Seite 7 von 12

Termine

Geburtstage

Impressionen

Anmelden