Schachclub Horben e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home

Theaterabend am Samstag, den 9.April in Horben

E-Mail Drucken PDF
buehneMit der Theateraufführung "Veilchenduft im Omm-nibus" findet am Samstag, den 9. April 2011, um 20.00 Uhr in der Festhalle in Horben der alljährliche Theateranlass des Schach-Clubs statt.Als Theater am Nachmittag findet die Generalprobe mit Kindertombola und Bewirtung um 14 Uhr statt. Wir hoffen, dass auch eine grosse Zahl aktiver Schachspieler bei der Aufführung dabei ist.Einladung hier (PDF)
 

U12 Bezirks-Jugend-Mannschafts-Meisterschaft 29.01.2011 in Horben

E-Mail Drucken PDF
jugendAm Samstag, den 29.01.2011 fand die U12-Bezirks-Mannschaftsmeisterschaft in Horben statt. Mit 14 Vierer-Mannschaften war das Turnier sehr gut besucht., bedenkt man, dass Endingen mit drei Mannschaften bei anderen Turnieren war. Nach spannenden Kämpfen stand erst im letzten Spiel mit Zähringen I der Sieger fest. Zweiter wurde Heitersheim I vor Endingen I. Horben I wurde guter Vierter. Horben II wurde Achter vor Horben III und Horben IV mit unseren Kleinsten aus dem Grundschulschach wurde noch…Letzter. Aber…wenn man die Mädchen spielen gesehen hat, verspricht das wieder eine erfolgreiche Mädchengruppe…alle drei haben eine beachtliche Spielanlage. Vielen Dank auch an dieser Stelle den vielen Helfern bei der Turnierleitung (Sepp), Turnierauswertung (Minz) und in der Küche Karin und Brigitte. So macht ein Turnier Spaß…
Rangliste
und Ergebnisse der Paarungen
 

5. Spieltag der Vierten

E-Mail Drucken PDF

Leider ging der fünfte Spieltag mit einer knappen vermeidbaren Niederlage daneben. Einige sind ihr Spiel zu schnell angegangen. Sandra hatte gegen ihre starke Gegnerin verloren. Julia hat wieder ihrer alten Sünde gefrönt und einen Turm eingestellt, was zum Verlust führte. Jürgen tat es Ihr aus einer gewonnen Stellung gleich…Turm umsonst weg…aus die Maus. Dann hat Johannes ein glückliches Remis erzwungen. Gleich darauf hat Jan seinen Gegner erdrückt und Matt gesetzt. Aber dann Claus…ein wunderschönes, nach einem Damenopfer, einer anschließenden Gabel… erzwungenes Matt zwischen seinen beiden Türmen und
Springern. Davon zehrt man wieder eine ganze Weile. Hans-Peter hatte einen sehr starken Gegner und ließ dessen Mittelbauer zu weit nach vorne. Nach einem Springeropfer war er dann so im Nachteil, dass er letztendlich verlor. Wolfgang steuerte den letzten Punkt zur 3,5-4,5-Niederlage bei, hatte aber Glück, dass sein Gegner nach einem falschen Endspielzug die Partie verloren gab. Er hätte ein Unentschieden halten können. Nun geht’s im nächsten Heimspiel als Zweiter gegen den Tabellenersten Oberwinden. Das wird wohl das schwerste Spiel der Runde…gehen wir`s an!

 

Badische Jugend-Einzel-Meisterschaft 2011 / U12 + U14

E-Mail Drucken PDF
jugend

Felix Schell hatte sich als Bezirksmeister U14 und Lukas Schell als Bezirksvizemeister U12 für die Badische Jugend-EZM qualifiziert. Felix hat mit 4 aus 7 als Sechster ein sehr gutes Turnier gespielt. Die Spitze war mit 1920 DWZ angetreten und Felix hat bei einem gespielten Niveau von 1681 DWZ schöne 56 DWZ-Punkte zu seiner bisherigen Wertung dazugespielt.
Lukas Schell hat mit 3,5 aus 7 ebenfalls gut abgeschnitten. Von 44 Teilnehmern wurde er 21. und hat bei einem gespielten Niveau von 1102 DWZ erfreuliche 126 DWZ-Punkte dazu gewonnen.
Herzlichen Glückwunsch den Beiden für die erfolgreiche Teilnahme an der Badischen Jugend-Einzel-Meisterschaft…weiter so…

 

BZEM 2010

E-Mail Drucken PDF

Von Freitag, den 24.09. bis Sonntag, den 26.09.2010 wurden in einem harmonischen Turnier die Bezirkseinzelmeister 2010 ermittelt. Schon anhand der Voranmeldungen konnte man eine gute Beteiligung erwarten. Das schlechte Wetter hat wohl dann noch den Rest beigetragen, so dass im Erwachsenenturnier 26 Teilnehmer (enthalten 2 U16- und 1 U18-Spieler) starteten und am Samstag 29 U14-Teilnehmer.
Bei den Erwachsenen war ein starkes Teilnehmerfeld mit 17 Spielern über 1600 DWZ (in der Spitze über 2.200DWZ) angetreten. Es gab spannende Spiele und Paarungen und bei manchem Endkampf war der Adrenalinspiegel am Höchststand.

Bezirkseinzelmeister wurde dieses Jahr Parwis Nabavi vor Max Scherer (beide Dreisamtal) und ganz erfreulich Dritter und gleichzeitig U16-Bezirksmeister das Jungtalent Mario Rösch, bisher Simonswald neu ab dieser Saison in Freiburg-Zähringen. U18-Meister wurde Jakob Piribauer vom Schachclub Freiburg-Zähringen. U14-Bezirksmeister wurde Felix Schell vor Philipp Lais (beide Schachclub Horben) und Lukas Fesenmeier als Dritter vom SK Endingen.

Der Schachclub Horben gratuliert allen Bezirksmeistern und bedankt sich bei allen Teilnehmern für die disziplinierte und harmonische Teilnahme, besonders auch bei den vielen Helfern vom Auswertungs- bis zum Küchenteam.

 


Seite 12 von 12

Termine

Geburtstage

Impressionen

Anmelden