Schachclub Horben e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News Aktive

Horben gewinnt Bezirkspokal

E-Mail Drucken PDF

Am 14.3. traten Thomas Ahner, Thomas Buttenmüller, Johann Haker und Felix Schell zum FInale im Mannschaftsbzirkspokal an. Der Gegner und Vorjahressieger SC Emmendingen wurde mit 3:1 geschlagen.

Die Paarungen und Einzelergebnisse findet ihr beim Ergebnisdienst.

Herzlichen Glückwunsch an alle, die auf dem Weg zum Pokalerfolg mitgewirkt haben.

 

Bezirkspokal - Finale

E-Mail Drucken PDF

Thomas, Thomas, Johann und Felix haben beim Bezirkspokal für den SC Horben das Finale erreicht. Herzlichen Glückwunsch.
Ergebnisse
In der nächsten Runde treffen wir auf Emmendingen

 

Bezirkspokal - eine Runde weiter...

E-Mail Drucken PDF

Am Freitag den 03.02. ging es für Horben zum Pokalviertelfinalspiel nach Ettenheim. Zu später Stunde erwischten die Ettenheimer den deutlich besseren Start. So kam es leider, dass Horben zwischenzeitlich mit 2-0 hintenlag. Claus Schindler und Thomas Ahner mussten sich ihren Gegnern geschlagen geben. Das Momentum brachte Thomas Buttenmüller mit seinem Sieg zurück. Als dann um Mitternacht die letzte Partie ausgespielt war, die von Felix Schell gewonnen werden konnte, stand es 2-2 Unentschieden. Durch die bessere Berliner Wertung konnte das Weiterkommen jedoch gesichert werden.

Ergebnisse

In der nächsten Runde treffen wir auf Dreisamtal... 

 

Horben 3. beim Umkircher Neujahrsturnier

E-Mail Drucken PDF

Beim traditionsreichen Umkircher Neujahrsturnier, welches dieses Jahr seine 43. Ausgabe hatte konnte Horben einen starken dritten Platz belegen. Besonderheit beim Umkircher Turnier ist, dass die Brettpunkte vor den Mannschaftspunkten erste Wertung sind.
Aus der 27 Mannschaften starken konkurrenz ging es in der ersten Runde ging es gleich gegen den Verbandsligisten und späteren zweitplatzierten Freiburg-ZähringenEs wurde ein 2-2 Unentschieden erreicht. Es folgeten 2 klare Siege mit jeweils 4-0 Brettpunkten gegen Schopfheim und unsere Nachbarn aus Merzhausen. Danach ging es gegen Heitersheim an Spitzenbrett, 1,5 Punkte konnten geholt werden. In der darauffolgenden Partie musste Horben sich erneut geschlagen geben, dieses Mal 1-3 gegen die Mannschaft des Seriensiegers Emmendingen aus der 2. Bundesliga. In der nächsten Runde konnte man sich jedoch postwendend an der 2. Emmendinger Mannschaft mit einem 3-1 Sieg revanchieren. Es folgte ein weiterer 3-1 Sieg gegen Ettenheim, bei denen der ehemalige Horbener Spieler Patrick Berg an Brett 1 spielte. In der darauffolgenden Partie gegen Dreisamtal wurde es knapp, allerdings konnte mit 2,5-1.5 die Oberhand behalten werden. Nachdem 3-1 Sieg gegen Offenburg in der nächsten Runde sah der 3. Platz für Horben schon fast sicher aus. Allerdings musste in der folgenden Partie gegen Riehen die höchste Niederlage des Turniers eingesteckt werden. Die Schweizer siegten mit 3,5-0,5 Punkten. Dadurch teilten sich vor der finalen Runde 3 Mannschaften, Horben, Heitersheim und Riehen den dritten Platz. Durch einen deutlichen 4-0 Sieg Horbens gegen die 2. Zähringer Mannschaft und einem knappen Sieg Riehens über Heitersheim konnte der 3. Platz jedoch sichergestellt werden.

Die Horbener Mannschaft:
1 - Thomas Buttenmüller
2 - Johann Haker
3 - Thomas Ahner
4 - Felix Schell

Besonders erwähnenswert ist die Leistung von Thomas Ahner, der am 3. Brett 9,5 von 11 Punkten holte und damit auch den Pokal für das beste Brett 3 gewann.

Zum Ergebnis...

 

Bezirkseinzelmeisterschaften 2016 Erwachsene, Senioren, U20, U18, U16 und U14 in Horben

E-Mail Drucken PDF

Vom 23.09. – 25.09.2016 fanden die Bezirkseinzelmeisterschaften 2016 der Erwachsenen, der Senioren und der Jugend U14 bis U20 statt.
Die Aktiven, Senioren und Jugendlichen der Altersklassen U16-U20 spielten von Freitag bis Sonntag in zwei Turnieren die Platzierungen aus.
Die Jugend U14 spielte in einem separaten Turnier (Samstag und Sonntag).

Auch in diesem Jahr waren die Teilnehmerzahlen sehr erfreulich: beim A- und B-Turnier traten insgesamt 36 Schachspieler an (davon 17 Jugendspieler und 5 Senioren). Bei der U14 konnten wir 20 SpielerInnen begrüssen.

Bezirksmeister und gleichzeitig Gewinner des Georg-Zimmermann-Gedächtnis-Pokales wurde in diesem Jahr Felix Schell vom Schachclub Horben. Auf den weiteren Plätzen folgen Max Scherer (Dreisamtal), Harald Wiedemann und Gerhard Prill (beide Heitersheim).

Bei den Senioren errreichte ebenfalls Gerhard Prill den ersten Platz. 
Bezirksmeister der U20 wurde Felix Schell vom SC Horben.
Bezirksmeister  der U18 wurde Nico Scheffler von Dreisamtal.
U16-Meister und Gewinner des B-Turnieres wurde wie im Vorjahr Silas Backhaus vom SC Sölden.
Bezirksmeister der U14 wurde Peter Sikolenko vom SC Emmendingen.

Allen Teilnehmern ein herzliches Dankeschön für teilweise auch weite Anfahrten zu den Spielen und die fairen interessanten Kämpfe.

Ergebnis der Bezirkseinzelmeisterschaft

Bilder vom Wochenende

 


Seite 1 von 11

Termine

Geburtstage

Impressionen

Anmelden