Aktive

5. Spieltag der Verbandsrunde (Nachholspieltag)

Landesliga 2: Im letzten Auswärtsspiel der aktuellen Saison war unsere erste Mannschaft im Dreiländereck in Weil-Haltingen zu Gast. Mit einer soliden Leistung spielten wir unseren kleinen Vorteil an den vorderen Brettern aus und ergatterten 5 Punkte, die uns den nächsten Erfolg in der Verbandsrunde bescherten. Durch den 5:3 Erfolg haben wir uns auf den 3. Tabellenplatz vorgearbeitet. Für Horben spielten: Thomas B. (½), Johann (1), Felix (1), Philip (1), Norbert (1), Dimitry, Sepp und Jens (½).

Kreisklasse A: Das Spiel der 2. Mannschaft musste aufgrund Spielermangel leider wieder kampflos abgegeben werden.

Kreisklasse B: Die Dritte war bei FR-West zu Gast - beim Gegner hatte das vierte Brett abgesagt und somit hatte Tobias seine Partie kampflos gewonnen. Lukas konnte auch sehr früh seinen Sieg festmachen und Wolfgang stand früh auf Gewinn. Roland und Claus konnte dehlab beruhigt unentschieden vereinbaren während Wolfgang den 4:2-Gesamtsieg locker heimfahren konnte. Es spielten Roland (½), Claus (½), Wolfgang (1), Lukas B. (1), Hans, Tobias (+).

Kreisklasse D: Die 4. Mannschaft musste leider auch kampflos abgeben.

Mit dem 6. Spieltag der Verbandsrunde am 26. Juni findet der letzte Nachholspieltag der Saison statt - die Paarungen sind:

SC Horben  -  SC Donaueschingen
SC Horben 2  -  SK Denzlingen 2
SC Horben 3  -  FR-Zähringen 5
SC Waldkirch 4  -  SC Horben 4

 

4. Spieltag der Verbandsrunde (Nachholspieltag)

Landesliga 2: Unsere erste Mannschaft erwischte gestern zum 4. Spieltag der Verbandsrunde (1. Nachholspieltag) einen Sahnetag. Gegen den favorisierten Gast vom SC Pfullendort ging keine Partie verloren - der Sonntagnachmittag wurde uns mit einem deutlichen 6½:1½-Erfolg versüsst. Für Horben spielten: Thomas B. (1), Johann (1), Thomas A. (½), Bertram (1), Norbert (½), Philipp (1), Dimitry (½) und Sepp (1).

Kreisklasse A: Weniger gut sah es für die 2. Mannschaft aus - der Nachholspieltag musste kampflos abgegeben werden.

Kreisklasse B: In der Kreisklasse B hatten wir mit der SGEM Dreisamtal 3 den erwartet starken Gegener zu Gast. Gegen die im Schnitt knapp 300 DWZ-Punkte stärkere Mannschaft sprang trotz hartem Kamp am Ende nicht mehr als eine 2:4-Niederlage heraus. Es spielten Roland, Claus, Jens, Lukas B. (1), Hans, Xaver (+).

Kreisklasse D: Die 4. Mannschaft musste auch kampflos abgeben.

Mit dem 5. Spieltag der Verbandsrunde am 22. Mai findet der zweite Nachholspieltag der Saison statt - die Paarungen sind:

SC Dreiländereck 2  -  SC Horben
SV Münstertal  -  SC Horben 2
SK FR-West 5  -  SC Horben 3
SC Horben 4  -  SC Simonswald 2

 

9. Spieltag der Verbandsrunde

Landesliga 2: In der neunten Runde der Verbandsrunde durften wir nach langer Zeit wieder zuhause in Horben antreten. Zu Gast war die Mannschaft aus Waldshut-Tiengen. Beide Mannschaften gingen ersatzgeschwächt ins Rennen. Schon nach einer guten Stunde waren auf den meisten Brettern leichte Vorteile für unsere Spieler zu sehen, was sich am Ende zu einem doch recht deutlichen 6:2-Erfolg entwickelte. Für Horben spielten: Thomas B. (1), Johann (1), Thomas A. (½), Felix (1), Norbert, Philipp (½), Dimitry (1) und Sepp (1).

Kreisklasse A: In der Kreisklasse A war bei unseren Zweiten FR-West 4 zu Gast. Auch hier hatten wir viele Ausfälle zu kompensieren, so dass wir mit dem 3½:3½-Endstand zufrieden sein können. Es spielten Günter (1), Claus (½),  Jens (1), Lukas B. (1), Hans, Xaver und Tobias.

Kreisklasse B: Die 3. Mannschaft gewann kampflos gegen SF Markgräflerland 2.

Kreisklasse D: Die 4. Mannschaft musste kampfloas abgeben.

Die neunte Runde wurde gespielt, es geht aber noch weiter - mit dem 4. Spieltag der Verbandsrunde am 8. Mai findet der erste Nachholspieltag der Saison mit den folgenden Paarungen statt:

SC Horben  -  SC Pfullendorf
SC Horben 2  -  SC Emmendingen 3
SC Horben 3  -  SGEM Dreisamtal 3
SK Endingen 4  -  SC Horben 4

 

Absage der Bezirkseinzelmeisterschaft 2021

Liebe Schachfreunde,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit COVID-19 haben wir entschieden, die Bezirkseinzelmeisterschaft 2021 am 27./28. November in Horben nicht auszurichten und das Turnier kurzfristig abzusagen.

Die mit der neu geltenden Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg (seit 24. November 2021 Alarmstufe II) verbundene Auflage 2G+ stellt aufgrund der logistischen Herausforderung eine zusätzliche Belastung aller dar und ein fairer Turnierverlauf kann nicht mehr garantiert werden.
Die zudem stark gestiegenen Inzidenzwerte gefährden unsere Fürsorgepflicht gegenüber aller Teilnehmer und den ehrenamtlichen Helfern. Eine Vermischung älterer und jüngerer Altersgruppen von Teilnehmern und Mitwirkenden ist während des Turnierverlaufs nicht zu vermeiden.

Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen und wir entschuldigen uns bei allen angemeldeten Teilnehmern für jegliche Unannehmlichkeiten.

Der Schachclub Horben möchte das Turnier in ähnlichem Rahmen im Frühjahr 2022 nachholen.

Vielen Dank für euer Verständnis.

Sportliche Grüsse,
Schachclub Horben e.V.